Soziale Bewertung von Flugzeugen – Das Projekt Airbus A380

Link:
Autor/in:
Verlag/Körperschaft:
Zenodo
Erscheinungsjahr:
2021
Medientyp:
Text
Schlagworte:
  • Luftfahrt
  • Flugzeug
  • aviation
  • aircraft
  • aeroplane
  • Social Life Cycle Assessment
  • S-LCA
  • Life Cycle Assessment
  • Life Cycle
  • Assessment
  • social
  • UNEP
  • SETAC
  • Subcategory Assessment Method
  • SAM
  • Lebenszyklusphase
  • Menschenrechte
  • human rights
  • Projekt
  • Bevölkerung
  • population
  • Gesellschaft
  • society
  • Arbeiter
  • workers
  • Luftverkehrsgesellschaft
  • airline
  • Zulieferer
  • subcontractor
  • Anleger
  • investor
  • Staat
  • state
  • Regierung
  • government
  • Hersteller
  • manufacturer
  • OEM
  • Airbus
  • A380
  • Hamburg
  • Finkenwerder
  • Neuenfelde
  • Startbahn
  • runway
  • Elbe
  • Mühlenberger Loch
  • Natur
  • nature
  • Naturschutz
  • protection
  • Enteignung
  • expropriation
  • Wirbelschleppe
  • wake vortex
  • aerolectures
  • aerolectures2021
Beschreibung:
  • Zweck – Dieser Vortrag untersucht die sozialen Auswirkungen von Flugzeugen oder Flugzeugprojekten mit einem Lebenszyklusansatz am Beispiel des Programms Airbus A380.

    Methodik – Soziale Auswirkungen werden analysiert, indem eine Social Life Cycle Assessment (S-LCA) basierend auf den "Guidelines for Social Life Cycle Assessment for Products" des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) und der Society of Environmental Toxicology and Chemistry (SETAC) durchgeführt wird. Stakeholder und Unterkategorien werden ausgewählt und Daten werden mit qualitativen Interviews und Webrecherchen gesammelt. Eine Folgenabschätzung wird mit der Subcategory Assessment Method (SAM) durchgeführt. Die Ergebnisse werden interpretiert und verallgemeinert.

    Ergebnisse – Während seiner Lebensdauer hat ein Flugzeug oder Flugzeugprogramm Auswirkungen auf verschiedene Interessensgruppen. Die Lebenszyklusphase "Rohstoffgewinnung" könnte zu Menschenrechtsverletzungen führen, aber auch lokale Gemeinschaften in der Nähe der wichtigsten Produktionsstätten sind mit sozialen Auswirkungen konfrontiert, sowohl positiv als auch negativ. Die wirtschaftliche Bedeutung des Luftfahrtsektors beeinflusst die Gesellschaft, politische Entscheidungsträger, lokale Gemeinschaften und Arbeitnehmer. All dies zeigte sich auch im A380-Programm.

    Grenzen der Anwendbarkeit – Die Datenverfügbarkeit schränkte die Untersuchung teilweise ein. Das Projekt deckt nicht alle Lebenszyklusphasen und Interessensgruppen ab. Stattdessen liegt der Fokus auf ausgewählten Phasen und Gruppen.

    Bedeutung in der Praxis – Die Studie kann Entscheidungsträgern in der Luftfahrt helfen, ein Produkt bereitzustellen, das das Wohlergehen seiner Interessensgruppen verbessert.

    Soziale Bedeutung – Die Durchführung einer S-LCA in der Luftfahrt rückt die sozialen Implikationen des Flugzeugprogramms in den Fokus und bietet eine Grundlage für eine allgemeine Diskussion über seine soziale Nachhaltigkeit.

    Originalität – Dies scheint die erste Arbeit zum Thema S-LCA eines Flugzeugs oder Flugzeugprogramms zu sein.

  • Hamburg Aerospace Lecture Series --- Collection of Presentations --- http://www.AeroLectures.de
relatedIdentifier:
URN urn:nbn:de:gbv:18302-aero2021-12-16.012 URL https://purl.org/aero/PR2021-12-28 DOI 10.5281/zenodo.5844726 URL https://zenodo.org/communities/aerolectures URL https://zenodo.org/communities/profscholz
Lizenzen:
  • https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/legalcode
  • info:eu-repo/semantics/openAccess
Quellsystem:
Hamburg Aerospace Lecture Series

Interne Metadaten
Quelldatensatz
oai:zenodo.org:5844727