Weltkreditkrise: Lehren zum Thema Armut und Bankensystem : Carl Friedrich von Weizsäcker Friedensvorlesungen

Link:
  • https://lecture2go.uni-hamburg.de/l2go/-/get/v/11217
Autor/in:
Beteiligte Personen:
  • Regionales Rechenzentrum der Universität Hamburg/ MCC/ Lecture2Go
  • Universität Hamburg
Verlag/Körperschaft:
Universität Hamburg
Erscheinungsjahr:
2008
Medientyp:
Audiovisuell
Schlagworte:
  • Weltkreditkrise
  • Kreditkrise
  • Finanzkrise
  • Bankenkrise
  • Armut
  • Bankensystem
Beschreibung:
  • CARL FRIEDRICH VON WEIZSÄCKER - FRIEDENSVORLESUNG Wintersemester 2008/2009 Carl Friedrich von Weizsäcker (1912-2007), hat während seiner Tätigkeit an der Universität Hamburg wesentliche Impulse für die deutsche Friedensforschung gegeben. Die von ihm in Hamburg eingerichtete Forschungsstelle der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler (VDW) führte unter anderem Studien zu Kriegsfolgen und Kriegsverhütung sowie zur Welternährungskrise durch. Das nach ihm benannte fakultätsübergreifende Zentrum für Naturwissenschaft und Friedensforschung (ZNF) befasst sich mit aktuellen globalen Herausforderungen der Menschheit und trägt zur Suche nach Lösungen bei. Hierin finden Sie den roten Faden durch das breite Themenspektrum dieser Vorlesung. Neben Vorträgen aus der Forschung in verschiedenen Disziplinen der Universität berichten einige in Hamburg ansässige Institutionen aus ihrer Arbeit zur Analyse und Lösung globaler Menschheitsprobleme.
Beziehungen:
URL https://lecture2go.uni-hamburg.de/l2go/-/get/l/3805
Lizenz:
  • UHH-L2G
Quellsystem:
Lecture2Go UHH

Interne Metadaten
Quelldatensatz
oai:lecture2go.uni-hamburg.de:11217