Flugversuche beim DLR mit EC 135, Bo 105, Do 228, VFW 614 und A320 – Erfahrungen eines Projekt- und Entwicklungsingenieurs

Link:
Autor/in:
Verlag/Körperschaft:
Zenodo
Erscheinungsjahr:
2020
Medientyp:
Text
Schlagworte:
  • Flugversuch
  • Luftfahrt
  • Zulassung
  • Entwicklung
  • Luftfahrzeug
  • Flugzeug
  • EASA
  • Entwicklungsbetrieb
  • Flugversuchsinstallation
  • Versuchseinbauten
  • Konfiguration
  • DLR
  • Hubschrauber
  • Flächenflugzeug
  • Passagierflugzeug
  • Dornier
  • VFW
  • Airbus
  • A320
  • ATRA
  • aerolectures2020
  • aerolectures
Beschreibung:
  • Der Vortrag stellt den Flugversuch in den heutigen Kontext der Luftfahrt mit seinen Verknüpfungen zur Zulassung und Entwicklung des Luftfahrzeuges. Welche Anforderungen gibt es? Welche Vorgaben der EASA müssen beachtet werden. Was ist ein Entwicklungsbetrieb? Anhand von Beispielen aus der täglichen Arbeit wird die praktische Umsetzung der Flugversuche dargestellt. Zusammen mit den beteiligten Wissenschaftlern bereitet der Projekt- und Entwicklungsingenieur die Flugversuche vor und übernimmt die Verantwortung für die strukturelle Implementierung der Flugversuchsinstallationen. Für einen sicheren Betrieb des Versuchsträgers bei sich ständig ändernden Versuchseinbauten ist die Konfigurationsdefinition und Konfigurationskontrolle unerlässlich. Das DLR betreibt sowohl Hubschrauber als auch Flächenflugzeuge. Dabei geht/ging es von der für 19 Passagiere ausgelegten Dornier Do 228 über die VFW 614 bis zum Airbus A320-200 als Advanced Technology Research Aircraft (ATRA).

  • Hamburg Aerospace Lecture Series --- Collection of Presentations --- http://www.AeroLectures.de
relatedIdentifier:
DOI 10.5281/zenodo.4568095 URL https://zenodo.org/communities/aerolectures
Lizenzen:
  • https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/4.0/legalcode
  • info:eu-repo/semantics/openAccess
Quellsystem:
Hamburg Aerospace Lecture Series

Interne Metadaten
Quelldatensatz
oai:zenodo.org:4568096